Stadt Bad-Friedrichshall

Seitenbereiche

  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild

Seiteninhalt

Radverkehrskonzeption Bad Friedrichshall

Im Anschluss zur Bürger*innen Veranstaltung am 24. März fand am 07. Mai eine gemeinsame Befahrungstour durch Bad Friedrichshall statt. Den Teilnehmenden sollen, auf den im Radverkehrsnetz identifizierten Routen, Sicherheitsdefizite veranschaulicht und somit der Handlungsbedarf erfahrbar und transparent dargestellt werden. Es wurden gemeinsam Handlungsbedarfe identifiziert und Verbesserungsvorschläge aufgenommen. Im Folgenden werden die wichtigsten Ergebnisse bzw. die genannten Hinweise und Vorschläge der Befahrung zusammengefasst.

Bis 15.06.22 können noch Anregungen per E-Mail an tiefbauservice(@)friedrichshall.de eingereicht werden. Danach erfolgt dann die Ausarbeitung der Maßnahmenblätter und der Trassenvorschläge.

Befahrungstour 1

Protokoll – Befahrung mit der Öffentlichkeit – RVK Bad Friedrichshall - Befahrungstour 1 

Karte der Befahrungstour 1

Befahrungstour 2

Protokoll - Befahrung mit der Öffentlichkeit – RVK Bad Friedrichshall - Befahrungstour 2

Karte der Befahrungstour 2

Radverkehrskonzept Bad Friedrichshall – Öffentlichkeitsbeteiligung

Radverkehr hat großes Potenzial zur Entlastung der Städte von Lärm, CO2, anderen Abgasen sowie Schadstoffen. Gleichzeitig ist der Flächenbedarf des Radverkehrs um ein Vielfaches geringer als der des motorisierten Individualverkehrs. So können durch dessen Förderung Verkehrsflächen der Städte für lebendigen Austausch und Handel, für unverbindliche Begegnungen sowie für den angenehmen Aufenthalt zurückgewonnen, die Lebensqualität für alle verbessert und vor allem die allgemeine Verkehrssicherheit für den Fuß- und Radverkehr erhöht werden.

Die Stadt Bad Friedrichshall hat gemeinsam mit dem Planungsbüro VAR+ aus Darmstadt ein umfassendes Radwegenetz erarbeitet, dessen Ziel es ist, ein sicheres und attraktives Radverkehrsnetz zu schaffen. Im ersten Schritt wurde ein Konzept erarbeitet, welches sowohl den Alltagsverkehr als auch den touristischen Radverkehr berücksichtigt. Dann haben Verkehrsingenieure das Netz befahren und im dritten Schritt wurde die Öffentlichkeit eingebunden.

Am 24. März 2022 fand von 18 bis 20 Uhr in der Aula der Otto-Klenert-Schule eine öffentliche Veranstaltung zum Thema „Radverkehrskonzept Bad Friedrichshall“ statt. Fast 50 Bürgerinnen und Bürger kamen zusammen, um gemeinsam über das Thema Radverkehr zu diskutieren.

Herr Petry vom Planungsbüros VAR+ stellte in einem ersten Schritt den aktuellen Stand des Radverkehrskonzeptes vor. Kern des Radverkehrskonzeptes ist das Klassifizierte Radverkehrsnetz, auf dem die Maßnahmenplanung aufbaut.

Das Klassifizierte Radverkehrsnetz Bad Friedrichshall besteht aus fünf Stufen.

  • Radschnellverbindungen verbinden die Stadt Bad Friedrichshall schnell, zügig und sicher mit einem hohen Qualitätsstandard mit übergeordneten Zielen.
  • Zubringer zu den Radschnellverbindungen sorgen für eine gute Anbindung an diese.
  • Pendlerrouten sollen die tägliche Entscheidung bei der Wahl des Verkehrsmittels für den Arbeitsweg für das Fahrrad ausfallen lassen. Die Radverkehrsinfrastruktur für Pendlerrouten soll eine Reisegeschwindigkeit von 20 Kilometern pro Stunde ermöglichen.
  • Basisrouten dienen vor allem dem sicheren Schüler- und Einkaufsverkehr. Für sie gilt das Ziel einer Reisegeschwindigkeit von 15 Kilometern pro Stunde.
  • Das Verdichtungsnetz verknüpft vor allem Basis- und Pendlerrouten und umfasst Freizeit- und touristische Routen.

Nach der Präsentation, während der schon eine rege Diskussion entstanden ist, hatten die Einwohnerinnen und Einwohner Bad Friedrichshall die Möglichkeit sich an drei Thementischen auszutauschen.

Thementisch 1 - Klassifiziertes Radverkehrsnetz Bad Friedrichshall

Thementisch 2 - Besondere Gefahrenstellen und spezifische Situationen

Thementisch 3 - Lückenschlüsse und Visionen

Während der Diskussion an den Thementischen konnten viele wichtige Hinweise zu insbesondere Gefahrenstellen und der Routenplanung aufgenommen werden. Es bestand außerdem die Möglichkeit seine Ideen für den Radverkehr schriftlich festzuhalten. Das Planungsbüro VAR+ wird in einem nächsten Schritt das Radverkehrsnetz anhand der aufgenommenen Hinweise überarbeiten und die identifizierten Gefahrenstellen im Zuge der Maßnahmenplanung berücksichtigen.

Informationen und Beteiligungsmöglichkeiten zum Radschnellweg Bad Wimpfen – Heilbronn:

Am 12. April 2022 um 18 Uhr fand eine öffentliche Gemeinderatssitzung statt. Der zweite Punkt der Tagesordnung umfasst folgendes Thema: „Landesradschnellweg RS 3 Bad Wimpfen – Heilbronn - Mündlicher Sachstandsbericht durch den projektverantwortlichen Planungsingenieur des Regierungspräsidiums Stuttgart Referat 44 – Radverkehr“.

Informationsveranstaltung am 24. März:

Klicken Sie bitte auf das Bild. 

Kontakt

Kontakt

Stadtverwaltung Bad Friedrichshall

Rathausplatz 1
74177 Bad Friedrichshall

Telefon: 07136 / 832-0
Telefax: 07136 / 832-100

E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Rathaus Bad Friedrichshall
Mo 8.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Di 8.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.30 Uhr
Mi nach Terminvereinbarung
Do 8.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Fr 8.30 - 12.00 Uhr
Außerhalb der Öffnungszeiten nach Terminvereinbarung
Schriftgröße