Stadt Bad-Friedrichshall

Seitenbereiche

  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild

Seiteninhalt

Schulen

Schulen gehören zu den wichtigsten öffentlichen Einrichtungen einer Stadt. Getreu dem Motto „kurze Beine, kurze Wege“ gibt es in jedem Stadtteil eine eigene Grundschule. Hausaufgabenbetreuung, Sprachförderung, Halbtagsgrundschule mit ergänzendem städtischem Betreuungsangebot bis hin zur Ganztagsschule in der gebundenen oder offenen Form mit entsprechender Essensversorgung zeugen von dem guten Betreuungsangebot in unserer Stadt.

Anmeldung der Schulanfänger für das Schuljahr 2024/2025

Mit Beginn des Schuljahres 2024/2025, am Montag den 09.09.2024, werden alle Kinder schulpflichtig, die bis

                                               zum 30. Juni 2024

das 6. Lebensjahr vollenden, wenn sie die erforderliche geistige und körperliche Reife besitzen.

Das gilt auch für Kinder von ausländischen Mitbürgern. Deutsche Familien werden deshalb um nachbarschaftliche Mithilfe gebeten.

Die Anmeldung erfolgt zum nachstehenden Termin:

  • Grundschule Duttenberg

Wohngebiet Duttenberg

Montag, den 19.02.2024, 13:30 Uhr – 16 Uhr

Schulhaus, Zur Schön 32

Bitte bringen Sie den vorher zugesandten Anmeldebogen ausgefüllt mit.

  • Grundschule Hagenbach

Wohngebiet Hagenbach, Hübsch-Jörgen, Tatschen, Waldau und Kocherwald

Montag, den 19.02.2024, 16 Uhr – 18 Uhr

Rektorat der Grundschule, Ohrnberger Str. 4

Bitte bringen Sie den ausgefüllten Anmeldebogen sowie die benötigten und ausgefüllten Formulare für die Anmeldung zur Ganztagsschule, die Sie über die Kindergärten bzw. per Post erhalten haben, mit. Zur Einsicht die Geburtsurkunde (Familienstammbuch) sowie den Impfausweis des Kindes mitbringen.

Die Anmeldezeiten hängen im jeweiligen Kindergarten aus.

Erziehungsberechtigte mit genehmigtem Antrag auf Schulbezirkswechsel nach § 76 SchG kommen bitte ab 18:15 Uhr.

Der Informationselternabend für die zukünftigen Schulanfänger findet am 25.01.2024 um 17.00 Uhr in der Grundschule Hagenbach statt.

  • Grundschule Höchstberg/Untergriesheim

Wohngebiet Höchstberg, Bernbrunn, Untergriesheim

Montag, den 19.02.2024

13:30 Uhr – 14:30 Uhr Nachname A - L

14:30 Uhr – 15:30 Uhr Nachname M - Z

in der Grundschule Höchstberg-Untergriesheim, Austraße 11.

Bitte bringen Sie die ausgefüllten Anmeldeformulare, die Sie vorab per Post oder über den Kindergarten erhalten haben, den gelben Beobachtungsbogen des Kindergartens und zur Einsicht die Geburtsurkunde (Familienstammbuch) und den Impfpass mit.

  • Grundschule Jagstfeld

Wohngebiet Jagstfeld

Montag, den 19.02.2024, 14:30 Uhr – 16:30 Uhr

in der Grundschule Jagstfeld, Hohe Str. 26

Bitte bringen Sie den ausgefüllten Anmeldebogen und die angeforderten Formulare, die Sie vorab per Post oder über den Kindergarten erhalten haben mit.

  • Grundschule Kochendorf

Wohngebiet südl. des Kochers

Montag, den 19.02.2024, 14 Uhr – 16 Uhr

Im Schloss an der Grundschule

Die Anmeldebögen und weitere Informationen werden über die Kindergärten oder per Post verteilt. Bitte bringen Sie die zugesandten Unterlagen ausgefüllt zur Anmeldung mit.

  • Grundschule Plattenwald

Wohngebiet Plattenwald

Montag, 19.02.2024, 14 Uhr – 16 Uhr

Rektorat und Sekretariat der Grundschule 1. Stock, Am Römerturm 10

Bitte bringen Sie die vorher zugesandten Anmeldebögen ausgefüllt mit.

  • Grundschule Offenau

Mittwoch, 21.02.2024

14 Uhr bis 16 Uhr Nachname A – K

16 Uhr bis 18 Uhr Nachname L – Z

Multifunktionsgebäude (Rektorat)

Bitte bringen Sie die vorher zugesandten Formulare ausgefüllt mit.

 

Allgemeine Informationen:

Bei der Anmeldung durch einen Erziehungsberechtigten, sind die Geburtsurkunde (Kopie) des Kindes und der gelbe Beobachtungsbogen des Kindergartens (B-Bogen) vorzulegen.

Hinweis: seit 01.03.2020 gilt das Gesetz zur Masern-Impfpflicht. Gerne kann zur Anmeldung bereits der Impfpass mit Nachweis der Masernimpfung vorgelegt werden. Verpflichtend ist dieser bis spätestens zum Schulanfang an der zuständigen Schule vorzulegen. Bei postalischer Anmeldung bitte keine Kopien des Impfpasses beilegen. Von den Schulen werden Termine zur Vorlage bekannt gegeben.

Bei getrenntlebenden Erziehungsberechtigten mit gemeinsamem Sorgerecht müssen beide Elternteile die Anmeldung unterschreiben oder eine Vollmacht des anderen Elternteils der Anmeldung beilegen.

Bei getrenntlebenden Erziehungsberechtigten mit alleinigem Sorgerecht muss ein Sorgerechtsbescheid, Negativbescheinigung vom Landratsamt/Jugendamt bzw. ein Gerichtsurteil beigelegt werden.

Das anzumeldende Kind sollte am Anmeldetag auf jeden Fall persönlich in der Schule vorgestellt werden.

Es wird besonders darauf hingewiesen, dass die im vorigen Jahr bei der Anmeldung bzw. die im Laufe des Schuljahres zurückgestellten Kinder zum obigen Termin gleichfalls wieder anzumelden sind. Wer ein im genannten Zeitraum geborenes Kind nicht anmeldet, begeht eine Ordnungswidrigkeit und macht sich dadurch gegebenenfalls strafbar.

Sofern die Erziehungsberechtigten die Zurückstellung eines schulpflichtigen Kindes wünschen, muss dazu ein schriftlicher Antrag der Erziehungsberechtigten eingereicht werden. Entsprechende Antragsformulare liegen bei der Anmeldestelle bereit. Für Anträge auf Zurückstellung ist der obige Termin Ausschlusstermin, d.h., später eingehende Anträge können nicht berücksichtigt werden.

Auch Anträge auf Schulbesuch außerhalb des Schulbezirks sollten bei der Schulanmeldung gestellt werden. Dies kann nur in begründeten Ausnahmefällen genehmigt werden.

Mit freundlichen Grüßen

gez. A. Blüm

Rektorin der GS Duttenberg/Geschäftsführendes Rektorat der Schulen in Bad Friedrichshall

Info zur Anmeldung der Betreuung außerhalb der Schulzeit (VGS)

Für Interessierte an der VGS (Verlässliche Grundschule = Betreuung außerhalb der regulären Schulzeit), stehen die Leiter:innen der VGS an der jeweiligen Grundschule am Schulanmeldetag, 19.2.24 als Ansprechpartner:innen direkt in den Räumlichkeiten der VGS bereit.

Schulen gehören zu den wichtigsten öffentlichen Einrichtungen einer Stadt. Getreu dem Motto „kurze Beine, kurze Wege“ gibt es in jedem Stadtteil eine eigene Grundschule. Hausaufgabenbetreuung, Sprachförderung, Halbtagsgrundschule mit ergänzendem städtischem Betreuungsangebot bis hin zur Ganztagsschule in der gebundenen oder offenen Form mit entsprechender Essensversorgung zeugen von dem guten Betreuungsangebot in unserer Stadt.

Mit der Otto-Klenert-Schule (Schulverbund aus Werkrealschule und Realschule) und dem Friedrich-von-Alberti-Gymnasium ist Bad Friedrichshall auch bei den weiterführenden Schulen in allen Schularten bestens aufgestellt. Das Friedrich-von-Alberti-Gymnasium ist eine Ganztagesschule der offenen Form. Die angrenzende Mensa wird von den Schülerinnen und Schülern des Friedrich-von-Alberti-Gymnasiums und der Grundschule Jagstfeld genutzt.

In die qualitativ hochwertige Bildungslandschaft Bad Friedrichshalls gehören auch Musikschulen in privater und öffentlicher Trägerschaft, eine Mal- und Kunstschule, die Kindersportschule des Friedrichshaller Sportvereins (KISS) sowie die Volkshochschule Unterland. Diese stellen einen wichtigen Teil des außerschulischen Bildungsangebotes dar. Ebenfalls ein wichtiger Baustein dieser Bildungslandschaft ist die Mediathek im Erdgeschoss des Rathauses. Ihren Benutzern stehen neben Büchern, Zeitschriften und Tageszeitung auch CD´s und DVD´s zur Verfügung.

Eine gute Vernetzung aller Bereiche zeichnet die Bildungs- und Erziehungslandschaft in Bad Friedrichshall aus. Der Jugendhilfe Bad Friedrichshall e.V. als Träger der offenen Kinder- und Jugendarbeit sowie die Kindersolbad gGmbH sind hierbei zuverlässige Kooperationspartner. 

In Steuerungs- und Arbeitsgruppen wird politisch, strategisch und steuernd zusammengearbeitet. Durch aktive Einbeziehung aller Beteiligten wird der anstehende Bedarf erfasst um somit die Angebote in der Stadt zu initiieren, zu unterstützen, zu koordinieren und zu vernetzen, so dass eine ständige Weiterentwicklung der Bildungs- und Erziehungslandschaft Bad Friedrichshalls gewährleistet ist.

Entgelt- und Benutzungsordnung der Verlässlichen Grundschulen

Klicken Sie bitte hier

Listenansicht

Kachelansicht

Kontakt

Kontakt

Stadtverwaltung Bad Friedrichshall

Rathausplatz 1
74177 Bad Friedrichshall

Telefon: 07136 / 832-0
Telefax: 07136 / 832-100

E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Rathaus Bad Friedrichshall
Mo 8.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Di 8.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.30 Uhr
Mi nach Terminvereinbarung
Do 8.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Fr 8.30 - 12.00 Uhr
Außerhalb der Öffnungszeiten nach Terminvereinbarung
Schriftgröße