Stadt Bad-Friedrichshall

Seitenbereiche

  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild

Seiteninhalt

Aktuelle Nachrichten

Zivilcouragepreis an Gökhan Sever verliehen

Straftat verhindert: Zivilcouragepreis an Bad Friedrichshaller Gökhan Sever verliehen

Im Januar fand die Verleihung des Zivilcouragepreises „Mut! Tu was, zeig Zivilcourage“ für spontanes Einschreiten statt. Fünf Personen wurden für den Stadt- und Landkreis Heilbronn ausgezeichnet. Sie haben hingeschaut, hingehört und gehandelt.

Der Taxifahrer Gökhan Sever verhinderte eine Geldübergabe: Eine 83-jährige Dame aus Bad Friedrichshall erhielt im April 2023 einen Anruf eines vermeintlichen Polizisten. Bei diesem Anruf wurde der Seniorin vorgetäuscht, dass ihr Banksachbearbeiter Gelder veruntreue. Die Seniorin orderte ein Taxi, das sie zu ihrer Hausbank fahren sollte, damit sie den geforderten Geldbetrag in Höhe von 16.000 Euro abheben kann. Auf der Rückfahrt von der Bank nach Hause kam dem Preisträger das Verhalten der Seniorin merkwürdig vor. Da Gökhan Sever einen Betrugsversuch vermutete, meldete er seine Feststellung über Notruf, nachdem er die Seniorin nach Hause gefahren hatte. Der Preisträger wartete vor Ort, bis die erste Streife der Kriminalpolizei an der Wohnanschrift der 83-jährigen eintraf.

Bürgermeister Timo Frey bezeichnete Gökhan Sever als „Taxifahrer mit psychologischem Einfühlungsvermögen“, der Taxi-Unternehmer habe mit viel Einfühlungsvermögen eine betagte Kundin dazu gebracht, ihm zu erzählen, warum er sie zur Bank fahren musste. "Es ist bemerkenswert, dass Sie bis zum Eintreffen der Streife gewartet haben", lobt Frey Sever, "denn in Ihrem Beruf ist Zeit Geld." Sever selber sagt dazu: „Beim Taxifahren erfährt man sehr viel und ist ein bisschen sensibler".

Bürgermeister Timo Frey zeichnete gemeinsam mit Lisa-Maria Klesse vom Polizei-Referat Prävention Gökhan Sever aus. „Die Dame war Betrügern auf den Leim gegangen und hätte viel Geld verloren, wenn Sever nicht die Polizei benachrichtigt hätte. Auch wären die psychischen Folgen beträchtlich gewesen“, sagt Klesse.

Weitere Preisträger sind der Heilbronner Salin Ferizaj, der bei der Rettung eines Ertrinkenden unterstützte, der Heilbronner Mathias Grimm sprang in den Neckar um einen Ertrinkenden zu retten, der Heilbronner Ahmet Kisis beobachtete wie minderjährige Jugendliche auf Beutezug durch die Stadt streiften und verständigte die Polizei sowie Fidan Ismaili, der im Juni 2023 gemeinsam mit seinem Kellner Adriano F. einen Messerangreifer entwaffnete.

Foto: Mario Berger, Heilbronner Stimme
Foto: Mario Berger, Heilbronner Stimme

Kontakt

Kontakt

Stadtverwaltung Bad Friedrichshall

Rathausplatz 1
74177 Bad Friedrichshall

Telefon: 07136 / 832-0
Telefax: 07136 / 832-100

E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Rathaus Bad Friedrichshall
Mo 8.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Di 8.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.30 Uhr
Mi nach Terminvereinbarung
Do 8.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Fr 8.30 - 12.00 Uhr
Außerhalb der Öffnungszeiten nach Terminvereinbarung
Schriftgröße