Stadt Bad-Friedrichshall

Seitenbereiche

  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild

Seiteninhalt

Aktuelle Nachrichten

Landeszuschuss für Ersatzneubau

Stadt Bad Friedrichshall erhält 420.000 Euro Förderung für den Neubau der Lindenberghalle

Im Rahmen der kommunalen Sportstättenförderung erhält die Stadt nochmals eine Förderung von 420.000 Euro für den Ersatzneubau der Lindenberghalle vom Land Baden-Württemberg. Bereits im Jahr 2021 erhielt die Stadt dank des Förderprogramms von Bund und Land „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ eine Förderung von 3 Millionen Euro für den Neubau der Lindenberghalle.

Mit der Bewilligung dieser erneuten Förderung gibt das Land Planungssicherheit für unser städtebauliches Vorhaben. Durch massive Kostensteigerungen greift es den Kommunen somit unter die Arme und unterstützt laufende Vorhaben mit weiteren Landesmitteln. Aufgrund des Alters und des Zustands der Halle war eine Sanierung nicht mehr wirtschaftlich. Während dem Neubau bleibt die alte Halle so lange in Betrieb, bis die neue Halle fertig ist und wird dann erst abgerissen.

Die Gesamtkosten für Abbruch und Neubau belaufen sich auf rund 15 Millionen Euro, jedoch ohne KiTa, diese ist für den 2. Bauabschnitt ab 2027 vorgesehen, weshalb die Stadt ohne die Förderung schwer in der Lage wäre, dieses Neubauprojekt umzusetzen. Ziel der Fertigstellung ist im Laufe des Jahres 2026.  

Folgend finden Sie die verschiedenen Ansichten der neuen Lindenberghalle:


Kontakt

Kontakt

Stadtverwaltung Bad Friedrichshall

Rathausplatz 1
74177 Bad Friedrichshall

Telefon: 07136 / 832-0
Telefax: 07136 / 832-100

E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Rathaus Bad Friedrichshall
Mo 8.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Di 8.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.30 Uhr
Mi nach Terminvereinbarung
Do 8.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Fr 8.30 - 12.00 Uhr
Außerhalb der Öffnungszeiten nach Terminvereinbarung
Schriftgröße