Stadt Bad-Friedrichshall

Seitenbereiche

  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild

Seiteninhalt

Parteien

Freie Wähler Bad Friedrichshall e.V.

Logo der Freien Wähler Bad Friedrichshall

Vorsitzender Markus Schön
Friedrich-Ebert-Str. 11
74177 Bad Friedrichshall
07136 955530
E-Mail schreiben
Zur Homepage

Die Freien Wähler Bad Friedrichshall e.V. sind eine kommunalpolitisch unabhängige Bürgervereinigung. Auf der Basis von ethischen und christlichen Grundwerten bilden Ökonomie und Ökologie für uns eine Einheit. Langfristig ist unser Ziel, den Dreiklang von gutem wirtschaftlichen Klima, sozialer Gerechtigkeit und Schutz von Natur und Umwelt zu erreichen. Bildung, Jugendförderung und Integration sind besondere Schwerpunkte unserer Arbeit.

Die Freien Wähler Bad Friedrichshall wurden 1948 gegründet, sie sind seit 1951 im Gemeinderat der Stadt Bad Friedrichshall mit kompetenten Mitbürgerinnen und Mitbürgern vertreten. Zunächst als FWV (Freie Wählervereinigung), ab 1989 in einer Listenverbindung mit der FBU (Friedrichshaller Bürger-Union), beide fusionierten 1995 und seit 2003 ist der Name "Freie Wähler Bad Friedrichshall e.V." Programm.

In der laufenden Legislaturperiode (2019 - 2024) haben wir mit 10 Räten das bisher beste Ergebnis bei Gemeinderatswahlen erreicht. Dies ist Verpflichtung und Aufgabe zugleich, mit viel Sachverstand unser Gemeinwesen zum Wohle der Bevölkerung weiter zu entwickeln. In den Ortschaftsräten von Untergriesheim und Plattenwald sind wir mit jeweils einem Rat vertreten und arbeiten dort kreativ an den Vorentscheidungen mit.

CDU Bad Friedrichshall

Logo der CDU Bad Friedrichshall

1. Vorsitzender Prof. Dr. Reinhard Tomczak 
Karlsruher Straße 23  / Ort: 74177 Bad Friedrichshall
07136 281509 
Zur Homepage

Hier in Bad Friedrichshall zunächst als „Christlich-Soziale Volkspartei“ 1945 von Nikolaus Schreiner, Josef Sebastian Grammling, Carl Vogt, Gustav Emerich und Otto Seidel gegründet, später unter dem Namen „Christlich-Demokratische Union“ weitergeführt.

Die Gründer bekannten sich zur Unantastbarkeit der Würde des Menschen und zur Freiheit der Person, also zu den Menschenrechten, die in der Diktatur des Nationalsozialismus unterdrückt wurden. Ferner basierte die Neugründung auf den Grundsätzen der christlichen Soziallehre.

Zum ersten Mal konnten sich Christen aller Konfessionen in einer Partei zusammenfinden und engagieren.

Mitglieder unserer Partei haben sich seit 1945 erfolgreich in die Gemeinde-, Kreis- und Kommunalpolitik eingebracht.

Dem Kreistag gehörten an: Nikolaus Schreiner, Otto Seidel, Otto Klenert, Josef Anton Grammling, Wilhelm Emerich, Ferde Lock, Hermann Mühlbeyer, Martin Emerich und bis heute Bürgermeister Peter Dolderer.

Als Landtagsabgeordnete haben unseren Wahlkreis vertreten: Bürgermeister Otto Klenert und Hermann Mühlbeyer, der als Staatssekretär in das Sozialministerium berufen wurde.

In der Kommunalpolitik war die CDU fast immer die stärkste Gruppe auf dem Rathaus. Dies gilt auch für die Ortschaftsräte in den Teilorten.

Nicht Parteipolitik, sondern die Wahrnehmung der Interessen unserer Bürger stand und steht im Mittelpunkt unserer Arbeit.

Otto Klenert, Bürgermeister von 1948 bis 1978, wird der Baumeister unserer Stadt genannt. Dafür wurde er mit der Ehrenbürgerwürde ausgezeichnet, ebenso wie Wilhelm Emerich und Ferde Lock, die sich als langjährige Gemeinderäte besondere Verdienste um die Entwicklung unserer Stadt erworben haben.

In Bad Friedrichshall und weit darüber hinaus hat die Christlich-Demokratische Union seit ihrer Gründung maßgeblich Verantwortung getragen.

Das soll auch in Zukunft so bleiben.

SPD Ortsverein Bad Friedrichshall

Logo der SPD Bad Friedrichshall

Vorsitzender Fritz Gutmann
Ohrnbergerstraße 27  
74177 Bad Friedrichshall
07136 3882 
E-Mail schreiben
Zur Homepage

Vierzig Jahre nach der Gründung des „Allgemeinen deutschen Arbeitervereins“ am 23. Mai 1863 in Leipzig – der Tag gilt als Gründungsdatum der Deutschen Sozialdemokratie – wird im Jahre 1904 in der damals noch selbstständigen Gemeinde Kochendorf der SPD-Ortsverein Kochendorf ins Leben gerufen. Erster Vorsitzender war Friedrich Schmezer. 1925 folgte die Gründung des SPD-Ortsvereins Jagstfeld, erster Vorsitzender war Josef Ruf. Damit ist die SPD in unserer Stadt die älteste örtliche Parteiorganisation.

1945 wurden beide Ortsvereine wieder belebt. Erst im Jahre 1968 wurden sie durch eine Fusion zum SPD-Ortsverein Bad Friedrichshall zusammengeführt.

Die kommunalpolitische Tätigkeit der Sozialdemokraten in unserer Stadt begann bereits im Jahre 1908 als mit dem damaligen Vorsitzenden Friedrich Schmezer erstmals ein Sozialdemokrat in den Bürgerausschuss der Gemeinde Kochendorf gewählt worden ist. Es folgten weitere Mandate im Bürgerausschuss und im Gemeinderat bis in die Gegenwart; damit haben Sozialdemokraten – mit Ausnahme der Zeit zwischen 1933 und 1945 in der Sozialdemokraten verfolgt wurden – in unserer Stadt immer Verantwortung getragen und sich für soziale Gerechtigkeit und die Belange der Bürgerschaft eingesetzt. Für die Zeit nach 1945 seien hier beispielhaft Wilhelm Gutmann, Gustav Gutmann, Josef Ruf, Reinhold Renz, Gustav Siefert, Hermann Böhret, Ludwig Herkle, Kurt Bürker und Klaus Schaffner genannt.

1978 wurde mit Peter Knoche erstmals ein Sozialdemokrat zum Bürgermeister unserer Stadt gewählt. In den 24 Jahren seiner Amtszeit entwickelte sich die Stadt zu einem ansehnlichen Gemeinwesen mit über 18.000 Einwohnern.

Mit dem Bau des Gymnasiums, des Gewerbe- und Industrieparks, dem neuen Stadtteil Plattenwald und der Hochwasserfreilegung von Kochendorf hat der Sozialdemokrat Peter Knoche viel für unsere Heimatstadt erreicht. Ein besonderes Anliegen war ihm die Aussöhnung mit ehemaligen Häftlingen des KZ Kochendorf, mit deren Angehörigen er bis heute freundschaftliche Kontakte pflegt. Seine langjährige Tätigkeit im Kreistag Heilbronn als Fraktionsvorsitzender und als Vorsitzender der SPD Heilbronn-Land sollen nicht unerwähnt bleiben.

Auch in Zukunft werden sich Friedrichshaller Sozialdemokraten für unsere Stadt Bad Friedrichshall und eine menschenwürdige sozial gerechte Gesellschaft, für eine friedliche Welt und eine lebensfähige Natur einsetzen. Sozialdemokraten werden Bewahrenswertes erhalten, sie werden aber auch Mut machen, Fortschritt zu erstreiten.

FDP Bad Friedrichshall

Logo der FDP Bad Friedrichshall

Vorsitzender Harald Zeplin
Yorckstr. 36
74177 Bad Friedrichshall
07131 6427145 

* Die Texte wurden von den Parteien selber verfasst. 

Kontakt

Kontakt

Stadtverwaltung Bad Friedrichshall

Rathausplatz 1
74177 Bad Friedrichshall

Telefon: 07136 / 832-0
Telefax: 07136 / 832-100

E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Rathaus Bad Friedrichshall
Mo - Fr 08:30 Uhr bis 12.00 Uhr
Mo + Do 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Di 14:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Mittwochnachmittag geschlossen

weitere Öffnungszeiten

Wichtige Links

Impressum | Hilfe | Inhalt | Datenschutzerklärung
Schriftgröße