Stadt Bad-Friedrichshall

Seitenbereiche

  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild
  • wechselbild

Seiteninhalt

Hilfe bei der Vereinbarung von Impfterminen

Stadt Bad Friedrichshall unterstützt Seniorinnen und Senioren bei der Organisation der Covid-19-Impfung

Die Vereinbarung eines Impftermins stellt viele ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger vor große Herausforderungen. Deshalb möchten wir diese mit unseren Impfterminservice unterstützen.

Wir übernehmen die Vereinbarung der Impftermine in einem der Impfzentren in der Umgebung für Sie. Die näher gelegenen Impfzentren sind in Heilbronn, Ilsfeld-Auenstein, Öhringen und Mosbach.

Bad Friedrichshaller Bürgerinnen und Bürger, die über 70 Jahre bzw. Impfgruppe 1 und 2 sind, können sich wie folgt bei uns melden:

Telefonisch unter 07136 832 127

oder per E-Mail an impftermine(@)friedrichshall.de

 

Montag bis Donnerstag

8.30 bis 12.00 Uhr

13.00 bis 16.00 Uhr

Freitag8.30 bis 12.00 Uhr 

 

Folgende Angaben werden benötigt:

Name, Anschrift, Geburtsdatum und Telefonnummer

Aus datenschutzrechtlichen Gründen benötigen wir von Ihnen die ausgefüllte Datenschutzerklärung, die Sie nachfolgend finden. Gerne senden wir Ihnen diese auch per Post zu.

Sobald wir einen Termin vereinbaren konnten, melden wir uns bei Ihnen. Bitte versuchen Sie in dieser Zeit nicht selbst einen Termin beim Impfzentrum zu vereinbaren, um Doppelvergaben zu vermeiden. Da wir selbst auch die telefonische Hotline 116 117 nutzen müssen, bitten wir um entsprechende Geduld bis wir uns bei Ihnen zurückmelden können.

Wenn Sie in Ihrer Mobilität eingeschränkt sind und nicht die Möglichkeit haben die Fahrt zum Impfzentrum privat zu organisieren, besteht die Möglichkeit eine sogenannte Krankenfahrt zu nutzen. Die Verordnung hierfür stellt Ihnen Ihr Hausarzt aus und Sie können sich dann mit dem Taxi zum Impfzentrum fahren lassen. Diese Regelung gilt zunächst für alle älteren Menschen in der ersten Gruppe der Impfberechtigten, die älter als 80 Jahre sind. Bei Bedarf wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt.

Einwilligungserklärung

Damit wir für Sie einen Impftermin ausmachen können, benötigen wir Ihre schriftliche Einwilligungserklärung zur Erhebung und Verarbeitung der persönlichen Daten im Rahmen der Vereinbarung eines Termins für eine Corona-Schutzimpfung. Diese können Sie hier herunterladen und ausdrucken. 

Datenschutzhinweis

Den Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier

Schriftgröße